Dr. Jessica Lang

Mein Name ist Jessica Lang. In meiner Arbeit als Psychologin darf ich mich vor allem mit der Positiven Psychologie beschäftigen. Das bedeutet (ganz grob), dass ich mich mit dem menschlichen Wohlbefinden und dem Glücklich-sein befasse. Auch für meine Dissertation habe ich ein Thema aus diesem Gebiet gewählt – die Lebenskunst. Diese beschreibt eine selbstbestimmte und reflektive Art, das eigene Leben zu gestalten und sich mit den eigenen Bedürfnissen auseinanderzusetzen, mit dem Ziel eines glücklichen und erfüllten Lebens. Lebenskunst lässt sich trainieren, so konnte ich schon mit Kindern und Erwachsenen daran arbeiten, deren Lebenskunst zu steigern. In meiner Freizeit liebe ich das Training mit meinen Hunden. Durch sie durfte ich Seminare und Ausbildungen von einigen großartigen und inspirierenden Persönlichkeiten besuchen. Durch das Lernen und immer intensivere Einsteigen in den Hundesport, fügte es sich, dass auch ich mit dem Unterrichten von Hundetraining begonnen habe (trickandtreat.info). Meine Leidenschaft für die Forschung mit meiner Liebe für das Hundetraining zu verbinden wurde zu meinem großen Traum, dessen Erfüllung ich nun endlich angegangen bin. Nachdem ich von der großartigen Claudia Moser als Speakerin zur 1. TAGteach Conference in die Schweiz eingeladen wurde, habe ich das Konstrukt der Lebenskunst für Hunde und ihre Menschen ausgearbeitet. Hierzu entwickle ich Trainings, welche gemeinsame Übungen für Mensch und Hund beinhalten. Die Teilnehmenden bekommen individuelle Strategien für ein glückliches und erfülltes Leben für sich und ihre Hunde an die Hand, die sie in ihren Alltag integrieren dürfen.